VÖFA

VÖFA - Verband Österreichischer Film-Autoren

Sie sind hier: Publikationen > Online-Magazin
?
VÖFA-Online-Magazin 2022

Willkommen zum Online-Magazin des Verbandes der Film-Autoren Österreichs. Diese neue Plattform soll dazu dienen Neuigkeiten, Informationen über die Tätigkeit des VÖFA, aber auch interessante Berichte aus den Klubs oder von Mitgliedern ganz aktuell für alle Interessierten zugänglich zu machen.

Das Online-Magazin ist keine statische Publikation, die regelmäßig erscheint, sondern wächst, wenn es wieder was zu berichten gibt.

Ein Blick auf das Inhaltsverzeichnis zeigt gleich, wann die Artikel aktualisiert wurden.

Staatsmeisterschaft 2022
Eine kleine Nachlese aus der Sicht des Ausrichters

Der Filmklub Fieberbrunn hat sich bemüht, ein attraktives und niveauvolles Festival zu veranstalten und konnte viele Filmfreunde aus allen Teilen Österreichs willkommen heißen. Wenn man auch nicht immer zu den schnellsten zählte, diverse Veröffentlichungen im Internet zu tätigen, fanden die Besucher vor Ort eine gute organisierte Veranstaltung vor. Das Filmprogramm konnte trotz der großen Zahl und Längen innerhalb der „klassischen“ Zeit abgewickelt werden, die Jury hielt den straffen Zeitplan bravourös ein. Eine aufwändige Broschüre wurde gestaltet und gedruckt und ist ein bleibendes Dokument über jene Filme, die beim Festival präsentiert wurden. Auch die Anzahl der Besucher, die nicht zur „Familie“ gehören, war zufriedenstellend, vor allem am Tag der Eröffnung und jenem, bei dem die „eigenen“ Filme gezeigt wurden.

Jurygespräch auf der Festivalsbühne, das Bühnenbild wurde von
Mitgliedern des Filmklubs entworfen. Foto: Dieter Leitner

Der größte Aufwand war die Zeit zwischen der Schlussbesprechung und den Schlussveranstaltungen, bedingt durch die Personifizierung der Preise. Jeder Teilnehmer erhielt eine Präsentationsplakette und eine Urkunde mit Rangbezeichnung. Die 64 Filme stammten von 50 Autorinnen und Autoren, leider nahm nur die Hälfte davon beim Festival teil, entschuldigt hat sich so gut wie niemand. Die VÖFA-Filmpreise wurden innerhalb des Filmklubs entwickelt, fanden Sponsoren und wurden als künstlerisch und qualitativ wertvoll beschrieben. Das freut uns.

Finanziell ist der Filmklub Fieberbrunn positiv ausgestiegen, so hat sich der Aufwand schlussendlich auch gelohnt. Auch die Gratulationen der anwesenden Autoren und Besucher haben wir mit Freude und Stolz vernommen und gaben das Gefühl, dass man gerne nach Fieberbrunn kommt.

Ein Wermutstropfen war sicherlich die schneidende Hitze im Festsaal, die wir nicht in Griff bekommen konnten, dafür möchten wir uns in aller Form entschuldigen. Zitat Benno Buzzi: „Gegen den Klimawandel ist man machtlos!“ Wir bedanken uns auch bei allen schriftlichen Reaktionen, die bei uns eingetroffen sind. Auch die Presse, zumindest in Tirol, hat viel über diese Tage berichtet. Schön war es auch, dass zahlreiche Firmen unserer Bitte um ein Inserat oder einer Filmpreiswidmung nachgekommen sind. Das ist wohl dem Vorteil einer kleineren Gemeinde geschuldet, wo die Aktivitäten des Klubs übers ganze Jahr wahrgenommen werden.

Das „VÖFA-Taxi“ mit dem Filmprojektor aus dem ehemaligen Fieberbrunner Kino war ein beliebter Platz für ein Fotoshooting. Auch der Wirt des „Castellos“ zeigte sich sehr zufrieden. Foto: Heinz Jöbstl

Das Team leistete eine bewundernswerte Arbeit, von den Vorbereitungen bis zu den Aufräumarbeiten, von der Cafeteria bis zur Technik. Das ist nicht selbstverständlich und kann nicht hoch genug bewertet werden. Auch die Hilfeleistung durch unseren Webmaster Thomas Winkler war großartig, sein „Webkonstrukt“ ersparte uns viele Stunden an Arbeit im Vorfeld und während des Festivals.

Auch im Nachhinein ist die Stimmung im Klub sehr gut, nicht nur, weil wir das erste Mal den Staatsmeistertitel erreichen konnten, sondern weil uns allen ein sehr positives, vor allem ehrliches, Echo zugetragen wurde.

Für den Filmklub Fieberbrunn

Obmann Wolfgang Schwaiger

zum Inhaltsverzeichnis
Hybrid-Klubabend die Zweite

Test

zum Inhaltsverzeichnis
 
Der Inhalt der Artikel muss nicht mit der Meinung des Verbandes der österreichischen Film-Autoren übereinstimmen, sondern gibt die persönliche Meinung der Autoren wieder.

Aktuelles


Registrierung

Auf Grund eines Programmfehlers war es in letzter Zeit nicht möglich sich neu zu registrieren.

Der Fehler wurde behoben und wer kein Konto anlegen konnte, kann dies jetzt wieder machen.

30.07.2022 - Infos
Immer am Laufenden
Wollen Sie immer über die Nachrichten des Verbandes informiert sein? Dann können Sie den RSS-Feed der VÖFA-Seite nutzen. Was, fragen Sie sich vielleicht, ist denn das schon wieder? RSS (Web-Feed) (Ric...

Wollen Sie immer über die Nachrichten des Verbandes informiert sein?

Dann können Sie den RSS-Feed der VÖFA-Seite nutzen.

Was, fragen Sie sich vielleicht, ist denn das schon wieder?

RSS (Web-Feed) (Rich Site Summary, später Really Simple Syndication), ist ein Datenformat zur Zusammenfassung von Artikel- und Nachrichtenserien.

Mit einem RSS-Reader können unterschiedliche Portale abonniert werden und man bekommt einen einfachen Zugriff auf die Informationen.

Es gibt eine Fülle von Readern, sowohl für unterschiedliche Browser, als auch für alle mobilen Geräte.

Ein einfacher Reader für Android-Smartphones ist zum Beispiel Feeder.

Die App bietet die wichtigsten Funktionen ohne Schnick-Schnack oder Werbung.

Einfach im Menü der App Feed hinzufügen wählen und die Adresse des Verbandes

http://filmautoren.at

eingeben. Es werden dann alle angebotenen Kanäle angezeigt, das sind derzeit die Nachrichten und die Artikel des Online-Magazins.

Der Reader liest die Liste in gewissen Abständen im Hintergrund ein und informiert automatisch über neue Beiträge.

mehr...
weniger...
28.07.2022 - Infos
Kennen Sie schon das Online-Magazin
Auf der VÖFA -Seite gibt es ein neues Angebot: Das Online-Magazin. Die Nachlese zur heutigen Staatsmeisterschaft war der Grund das neue Format online zu schalten. Die neue Plattform soll dazu dienen, ...

Auf der VÖFA -Seite gibt es ein neues Angebot: Das Online-Magazin.

Die Nachlese zur heutigen Staatsmeisterschaft war der Grund das neue Format online zu schalten. Die neue Plattform soll dazu dienen, Neuigkeiten, Informationen über die Tätigkeit des VÖFA, aber auch interessante Berichte aus den Klubs oder von Mitgliedern ganz aktuell für alle Interessierten zugänglich zu machen.

Das Online-Magazin ist keine statische Publikation, die regelmäßig erscheint, sondern wächst, wenn es wieder was zu berichten gibt.

Als digitale Publikation nutzt das Online-Magazin alle Vorteile des Internet. So können weiterführende Links direkt angewählt werden oder Fotos lassen sich mit einem Klick vergrößern. Die Anzeige passt sich automatisch an das Gerät an und die Beiträge können am Smartphone oder Tablet genauso gelesen werden, wie an PC.

Wer es lieber analog will, kann die Artikel oder das gesamte Magazin natürlich auch ausdrucken.

mehr...
weniger...
22.07.2022 - Infos
Die Ergebnisse der Staatsmeisterschaft 2022
Das Festival der österreichischen Filmautoren - Staatsmeisterschaft 2022, ist erfolgreich abgelaufen und die Ergebnisse stehen fest. zu den Ergebnissen Sie finden eine kleine Nachlese im neuen Onlin...

Das Festival der österreichischen Filmautoren - Staatsmeisterschaft 2022, ist erfolgreich abgelaufen und die Ergebnisse stehen fest.

Sie finden eine kleine Nachlese im neuen Online-Magazin.

mehr...
weniger...
Weitere Informationen
29.06.2022 - Wettbewerbe
Die Ergebnisse der Staatsmeisterschaft sind online

Die Staatsmeisterschaft 2020 ist vorüber und die Ergebnisse stehen fest.

Einfach auf das Bild klicken

28.08.2021 - Wettbewerbe
UNICA 2022 findet in der Schweiz statt

Das nächste UNICA-Festival, die Weltmeisterschaft der nichkommerziellen Filmautoren, findet vom 21. bis 25. August 2022 im schönen Locarno in der Schweiz statt. 

01.08.2021 - Wettbewerbe
Aufzeichnung des Österreichischen Filmer Stammtischs
Die Aufzeichnung des Blender-Workshops, der am 22. März im Österreichischen-Filmer-Stammtisch stattgefunden hat, finden Sie hier zum Nachschauen. Einfach den Artikel zum Workshop öffnen und das Video ...

Die Aufzeichnung des Blender-Workshops, der am 22. März im Österreichischen-Filmer-Stammtisch stattgefunden hat, finden Sie hier zum Nachschauen. Einfach den Artikel zum Workshop öffnen und das Video starten.

mehr...
weniger...
30.03.2021 - VÖFA-Online
Tutorial zum Österreichischen Filmer-Stammtisch

Sehen Sie sich das kurze Video an, in dem gezeigt wird, wie der Einstieg in den Online-Abend funktioniert.

01.02.2021 - Infos
VÖFA-Logo Animation
Das VÖFA-Logo als Animation! Schon lange hatte ich vor diese Idee umzusetzten. Jetzt ist es geschafft und ich stelle es für alle Mitglieder frei zur Verfügung. Sie können es sich hier ansehen und heru...

Das VÖFA-Logo als Animation! Schon lange hatte ich vor diese Idee umzusetzten. Jetzt ist es geschafft und ich stelle es für alle Mitglieder frei zur Verfügung.

Sie können es sich hier ansehen und herunterladen.

Es ist nötig sich dafür anzumelden.

Das Logo wurde nochmals angepasst. Wer es schon heruntergeladen hat, bitte gegen die neue Version austauschen.

mehr...
weniger...
Weitere Informationen
23.11.2020 - Infos
Ergebnisse der Region 6

Die Ergebnisse der Region 6 finden Sie hier.

17.10.2020 - Wettbewerbe

Das Dienstleistungs- und Videoportal

Der Verband ist ein Dienstleister für alle nichtkommerziellen Filmemacher in Österreich. Diese Seiten bieten den Zugang zu zahlreichen Angeboten rund um die kreative Arbeit der Mitglieder.

Die Filmklubs

sind das Herz des Verbandes, jene Orte, an denen Gleichgesinnte der Leidenschaft Film nachgehen.

Die Videothek

ist das Videoportal für alle Mitglieder. Um Unterschied zu kommerziellen Portalen, wie YouTube oder Vimeo, finden sich hier ausschließlich Filme der Filmer, die ihre Kreativität in der Freizeit ausüben. 

Filmfestivals und Wettbewerbe

sind ein wichtiger Bestandteil, um in einer Kinoatmosphäre gemeinsam die Produktionen der Filmerkollegen genießen zu können.

Die Mitgliedschaft

ist Voraussetzung dafür die zahlreichen Angebote nutzen zu können.


In allen Belangen, die die technische und funktionelle Seite dieser Internetpräsenz betrifft, können Sie sich jederzeit an den Webmaster oder den VÖFA-Präsidenten wenden.

Übrigens können Sie die Seite auch mobil nutzen, da das Layout alle Auflösungen unterstützt.

Der neue Webmaster stellt sich vor.

Rechtliches | Powered by CMSimple-XH | Webmaster: Thomas Winkler | Version 1.3.1.20220609 | Data | Admin

nach oben